Die Geschichte der Robusta-Bohnen

Die Geschichte der Robusta Bohnen

Die Kaffeesorte Robusta wurde im 19. Jahrhundert entdeckt. Es handelt sich um eine Kaffeepflanze die im Tiefland wächst und gedeiht und stammt ursprünglich aus Afrika, genauer gesagt, dem Kongo. Man spricht davon, dass die Entdeckung im Jahre 1889 liegt. Die ersten Robusta-Plantagen entstanden dann kurz darauf auf Java.

 

Die Robustabohnen – Aussehen, Geschmack und Inhaltsstoffe

Die Robustabohnen sind klein, rundlich und haben einen geraden Einschnitt. Sie wachsen an einem Strauch oder einem Baum, der eine Höhe von bis zu 8 Meter erreichen kann. Die Robustabohne gehört neben den Arabicabohnen zu der zweitwichtigsten Sorte der Kaffeebohnen. Sie macht ihrem Namen alle Ehre, denn sie ist deutlich unempfindlicher als die Arabicabohne. Sie muss nicht im Hochland angebaut werden, denn Parasiten und hohe Temperaturen und Feuchtigkeit können ihr Wachstum nicht sonderlich negativ beeinflussen. Dadurch ist die Robustabohne einfacher und unkomplizierter im Anbau, was sich natürlich auch im Preis niederschlägt. Des Weiteren trägt die Robustapflanze relativ viel Früchte, die schnell reifen.

Die Robustabohne verfügt über intensive Bitterstoffe und auch über einen recht hohen Koffeingehalt. Dieser liegt bei ca. 2 bis 4 % und ist damit doppelt so hoch wie bei der Arabicabohne. Ähnlich verhält es sich mit dem Gehalt an Chlorogensäure.  Dieser Säure wird eine besonders harntreibende Wirkung nachgesagt und Menschen mit einem empfindlichen Magen können gegebenenfalls mit Unwohlsein reagieren. Auch der Gehalt an Chlorogensäure ist in der Robustabohne doppelt so hoch wie bei Arabicabohnen. Allerdings lässt sich der Gehalt an Chlorogensäure durch eine starke Röstung wieder deutlich reduzieren. Kaffee mit einer dunklen Röstung kann sich demnach als durchaus magenschonender erweisen als ein Kaffee der mit weniger stark gerösteten Bohnen produziert wird.

Geschmacklich überzeugt die Robustabohne durch einen volleren Körper, wenn sie auch recht bitter ist und über weniger Aromen verfügt als die Arabicabohne.  Der Geschmack ist ein wenig holzig, auch erdig. Sehr gerne wird die Robustabohne stark geröstet und dann zur Herstellung von Espresso verwendet.

 

Der Anbau der Robustabohne

Nach letzten Einschätzungen zählt Vietnam zum wichtigsten Produzenten der Robustabohnen. Die Robustabohne hält einen Anteil von ca. 30 % an der Welt-Kaffee-Ernte. Südostasien und Westafrika bieten insgesamt die besten klimatischen Bedingungen zum Anbau der Robustabohnen. Die Früchte werden zunächst in der Sonne getrocknet. Entsprechende Schälmaschinen extrahieren anschließend die Kaffeebohnen.

 

Rezepte mit Robustabohnen

Da die Robustabohne sehr gerne für die Produktion von Espresso verwendet wird, bietet sie nicht nur als Kaffeegetränk beste Voraussetzungen zum Genuss. Auch in der Küche ist ihr Einsatz für die Zubereitung zahlreicher schmackhafter Gerichte möglich.
Ein echter Clou für Kaffeeliebhaber ist dieses leckere Espresso-Gelee. So kann die Robustabohne auch als Aufstrich auf dem Brötchen oder dem Toast zum Frühstück schon Furore machen:

Rezeptidee: Espresso-Gelee

Sie benötigen folgende Zutaten:
2                     Orangen
3                     Stangen Zimt
600 m             Espresso
4 Stücke         Sternanis
600 g              Gelierzucker

Zunächst sollte die Schale einer Orangen ganz fein abgerieben werden, die zweite Orange wird in dünne Scheiben zerteilt. Der Espresso wird mit den Orangen, der Orangenschale sowie Zimt und Anis aufgekocht, zusammen mit dem Gelierzucker. Das Ganze sollte 4 Minuten sprudelnd kochen – eine Gelierprobe ist vorteilhaft. Dann kann das Espresso-Gelee in Gläser abgefüllt und luftdicht verschlossen werden. Dieses Gelee wird sämtliche Kaffeeliebhaber begeistern – Guten Appetit!

Rezeptidee: Espresso-Tassentrüffel

Hier folgt noch ein ausgefallenes „Leckerchen“, das Ihre Gäste zum Abschluss eines guten Essens begeistern wird:

Zutaten:
200 g              Zartbitter-Schokolade
100 g              Vollmilchschokolade
2 TL                Espressopulver
175 ml            Schlagsahne
60 g                Butter
1 Prise            Kardamom
4 EL                Grand Marnier

Die Zubereitung: Die Schokolade wird zusammen mit der Butter im Wasserbad geschmolzenDie Sahne mit dem Espressopulver aufkochen und langsam unter die Schokoladen-Butter-Mischung geben. Alles mit Orangenlikör und Kardamom abschmecken und in Espressotassen füllen. Dabei die Tassen nur zur Hälfte befüllen.
Tipp: Anstelle von Grand Marnier kann auch Amaretto verwendet werden – je nach persönlichem Geschmack. Lasst’s euch schmecken 🙂

Folgende Kaffees aus Robustabohnen sind zu empfehlen:

Zicaffè II Tuo, Bohne
Dieser Kaffee spiegelt das italienische Lebensgefühl wider und bietet leidenschaftlichen Kaffeegenuss. Er ist hergestellt aus Arabicabohnen unter Beifügung von 20 % Robustabohnen, die das Geschmackserlebnis komplettieren. Sein Geheimnis liegt in der optimalen Röstung. Bei echten Kaffeeliebhabern hat dieser original italienische Espresso schon nahezu Kultstatus erreicht.

Lucaffè Mamma Lucia, Bohne
Dieser kräftige Kaffee mit seinem leicht süßlichen Aroma erfreut sich sehr großer Beliebtheit und wird sehr gerne in der Gastronomie verwendet. Aber auch zuhause in der eigenen Küche bietet er sehr gerne höchsten Kaffeegenuss. Hergestellt aus 60 % Arabicabohnen und einem Anteil von 40 % Robustabohnen bietet dieses Produkt eine perfekte Kombination. In Verbindung mit einer gelungenen Röstung, die schonend und langsam in der Drehtrommel erfolgt, ist ein gutes Geschmackserlebnis garantiert.

Robusta Kaffeebohnen – natur geröstet
Hier bieten die Robustabohnen ihren vollen Geschmackskörper. Dieser Kaffee besteht aus 100 % Robusta Kaffeebohnen natur, die durch ihre hervorragende Röstung einen perfekten Kaffeegenuss versprechen. Mit diesem Produkt dürfen Sie die Robustabohne in ihrem ganzen Geschmack erleben.

Unsere Empfehlung

BILDPRODUKTBESCHREIBUNGPREISANGEBOT
1 Zicaffè Il Tuo, Bohne, 1er Pack (1 x 1 kg)Produktbeschreibung 13,90 € * * inkl. MwSt. | am 14.08.2017 um 22:01 Uhr aktualisiert Zum Angebot
2 Lucaffè Mamma Lucia, Bohne, 1er Pack (1 x 1 kg)Produktbeschreibung 14,90 € * 16,60 € * inkl. MwSt. | am 14.08.2017 um 22:02 Uhr aktualisiert Zum Angebot
3 Robusta Kaffeebohnen – natur geröstet – 1 kgProduktbeschreibung 14,99 € * * inkl. MwSt. | am 14.08.2017 um 22:02 Uhr aktualisiert Zum Angebot


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare