Rösle 12891 Knoblauchschneider

49,95 €

37,17€ *

inkl. MwSt.

Zum Angebot
Kundenrezensionen
  • Sorgenfreie Bestellung - Schnelle Lieferung
  • In Kooperation mit unserem Partnershop.

* am 14. August 2017 um 22:09 Uhr aktualisiert


Unsere Meinung zum
Rösle 12891 Knoblauchschneider

Vor- und Nachteile

  • robustes Edelstahlgehäuse
  • auch für Radieschen, Chili, Ingwer etc. verwendbar
  • 10 Jahre Gewährleistung
  • ist auch zur Aufbewahrung von Knoblauch geeignet
  • für die Reinigung komplett zerlegbar
  • spülmaschinenfest, ausgenommen des Abschlussrings mit Messeraufsatz
  • klein und handlich
  • qualitativ hochwertig

  • Kunststoff neigt zu brechen
  • relativ große Würfel

Produktinformationen im Überblick

Allgemeine Daten:

  • Abmessungen (HxBxT): 150 x 55 x 55 mm
  • Gewicht: 413 g
  • Material: Edelstahl, Kunststoff


Produktbeschreibung

Nie mehr Finger, die nach Knoblauch riechen, verspricht der Rösle 12891 Knoblauchschneider. Allein schon die Optik ist der Hingucker. Der Schneider ist 15 cm groß und hat einen Durchmesser von gut 5 cm. Das Gehäuse ist komplett aus Edelstahl, das Innenleben besteht aus Kunststoff. Der Knoblauchschneider eignet sich nicht nur für das Zerkleinern von Knoblauch, auch Radieschen, Chili oder Ingwer können damit klein geschnitten werden. Der Knoblauch muss vor dem Schneiden geschält werden. Ein federgelagerter Stempel sorgt dafür, dass der Knoblauch auf den Messeraufsatz gedrückt wird. An der unteren Seite des Rösle 12891 Knoblauchschneiders befindet sich die Abdeckkappe. Diese hat einerseits die Funktion des Verschließens, andererseits ist sie für den Aromaschutz verantwortlich. Um den Knoblauch zu schneiden, müssen die beiden Gehäuseteile gedreht werden. Es wird empfohlen, nur eine oder maximal zwei Knoblauchzehen einzufüllen. Die Reinigung kann in der Spülmaschine erfolgen. Nur der Abschlussring, an dem sich der Messeraufsatz befindet, sollte unter fließendem Wasser gereinigt werden.

 

Fazit

Der Rösle 12891 Knoblauchschneider passt sich vom Dekor her, jeder Küche an. Das Gehäuse aus Edelstahl verleiht dem Schneider eine tolle Optik. Das Innenleben, das aus Kunststoff besteht, neigt leider dazu, schnell kaputt zugehen. Schuld daran ist der große Druck, dem die Kunststoffteile ausgesetzt sind. Die Messer sind sehr scharf und der Knoblauch wird gut geschnitten. Daher bleibt das Aroma erhalten. Der Knoblauchschneider kann auch für das Zerkleinern von Ingwer, Chili oder Radieschen verwendet werden. Rösle gibt auf den Knoblauchschneider 10 Jahre Garantie. Vor dem Befüllen, das recht einfach geht, müssen die Knoblauchzehen geschält werden. Durch einfaches gegeneinander Drehen von Ober- und Unterteil wird ein gutes Ergebnis erzielt. Die Reinigung des Knoblauchschneiders erfolgt in der Spülmaschine. Jedoch sollte der Abschlussring mit dem Messeraufsatz per Hand gespült werden. Dadurch bleibt die Schärfe der Klingen länger erhalten.


Marke Rösle
Mühlen-Art Knoblauchmühle

Weitere Produkte

Genius Knoblauchschneider G5

Genius Knoblauchschneider G5 Test
19,98 €*inkl. MwSt.
*am 14.08.2017 um 22:09 Uhr aktualisiert

WMF Knoblauchschneider Gourmet

37,64 €*54,95 €inkl. MwSt.
*am 14.08.2017 um 22:09 Uhr aktualisiert

Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare