Reis – die gesunde Kohlenhydratbombe


agriculture-1793403_1280Der Reis ist neben der Getreidesorte Weizen eine der bedeutendsten Getreidearten. Der lateinische Name für Reis lautet Oryza sativa und sein Ursprung liegt im südostasiatischen Raum. Dort ist dieser Getreidepflanze schon seit mehr als 7000 Jahren bekannt und beliebt. Um zu wachsen und zu gedeihen benötigt der Reis subtropische Klimaverhältnisse. Feuchtigkeit und Wärme sind für den Reisanbau besonders wichtig. Der Reisanbau in Asien findet auf eine ganz besondere Art und Weise statt. Dieses wichtige Getreide wird auf terrassenartigen Feldern, den Reisterrassen angebaut. Dies ist auch heute noch der Fall. Die Reisfelder werden unter Wasser gesetzt und in der Feuchtigkeit kann der Reis gut wachsen. Kurz vor der Erntezeit lässt man das Wasser wieder ablaufen. Das Wasser für die Reisterrassen stammt aus Flüssen oder es wird Regenwasser genutzt. Auch in anderen Teilen der Erde wird ein wenig Reis angebaut, hier setzt man dann allerdings in der Regel auf eine künstliche Bewässerung.

 

Reis und seine Inhaltsstoffe

rice-1514141_1280Reis ist dafür bekannt, dass er sehr viele Kohlenhydrate enthält und damit zur Energieversorgung des Körpers erheblich beiträgt. 100 Gramm Reis enthalten etwa 77,8 Gramm Kohlenhydrate. Dazu kommen 12,9 Gramm Wasser, 0,6 Gramm Fett und 6,8 Gramm Eiweiß. Auch als Vitaminlieferant für B-Vitamine ist der Reis bekannt und auch mit dem Vitamin kann er den Körper versorgen. Weiter enthält Reis viele Mineral- und Ballaststoffe – dazu gehören Eisen, Magnesium, Kalium und auch Zink. So unterstützt der Reis durch die B-Vitamine das Nervensystem des Körpers und trägt durch einen recht hohen Kaliumgehalt dazu bei, dass der Stoffwechsel gut funktioniert. Die entwässernde Wirkung dieses Getreides wird beispielsweise im Rahmen einer Reis-Diät als sehr angenehm empfunden – das Ergebnis auf der Waage ist dadurch sehr schnell von Erfolg gekrönt.
Im Hinblick auf die Verträglichkeit ist es sehr wichtig, dass Menschen, die unter Zöliakie leiden, Reis bedenkenlos genießen können, denn er enthält kein Gluten.
Am meisten von den wertvollen Inhaltsstoffen dieses gesunden Getreides lässt sich im Naturreis finden. Dem geschälten Reis fehlt das sogenannte Silberhäutchen, in dem sich ein großer Teil der Nährstoffe befindet.

 

Die Reissorten

Man unterscheidet hier zwischen zwei Grundtypen. Dem Reis, der über einen hohen Klebeanteil verfügt und den weniger klebrigen Reis und vielen verschiedenen Reissorten. Zum einen gibt es den Langkornreis, der besonders in Deutschland sehr beliebt ist. Des Weiteren gibt es den Rundkornreis, der gerne zur Risotto-Zubereitung verwendet wird. Auch Milchreis wird sehr gerne aus Rundkornreis zubereitet. Basmatireis eignet sich für die Zubereitung orientalischer Speisen, er verfügt über einen besonders aromatischen Duft. Ähnlich wie der Thai-Reis, der ebenfalls einen süßlichen Duft verströmt. Naturreis ist der von den Spelzen befreite Rohreis und Wildreis ist eigentlich kein Reis im eigentlichen Sinne, hier handelt es sich um das Korn des Wassergrases aus Nordamerika.

rice-dish-1740298_1280

Nun lassen sich mit dem gesunden Getreide Reis sehr viele abwechslungsreiche Gerichte zubereiten. Da der Reis nur recht wenig Kalorien enthält und er durch seine Kohlenhydrate lange für ein Sättigungsgefühl sorgt, ist er eine recht angenehme Beilage zu vielerlei Gerichten. Ob als Salat oder als Pfannengericht – mit Reis lassen sich schmackhafte Mahlzeiten zubereiten:

Rezeptidee: Reissalat

Sie benötigen:
125 g       Reis
2              rote Paprikaschoten
1              kleine Zwiebel
125 g       gekochten Schinken
1 Dose     Mandarinen (auch ein wenig von dem Saft)
250 g       Mayonnaise
1 EL         Sojasauce
2              EL Zucker

Der Reis wird in leicht gesalzenem Wasser gekocht. In der Zwischenzeit die Paprika waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel ebenfalls klein würfeln. Die Mandarinenstücke halbieren, den Saft auffangen. Den gekochten Schinken ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Dann wird alles mit dem abgekühlten Reis vermischt und mit der Sojasauce, der Mayonnaise und dem Zucker vermischt. Zum Schluss den Salat abschmecken und gegebenenfalls mit dem Saft der Mandarinen verfeinern.

Rezeptidee: Reispfanne mit Feta-Käse

Zutaten für 2 Portionen:
1              Zwiebel
2              Möhren
1              Paprika rot
1              Dose Mais
125 g       Reis
3 EL        Öl
150 ml    Gemüsebrühe
100 g      Frischkäse (gerne die Variante Peperoni-Paprika)
1             Handvoll Oregano
100 g      Feta gewürfelt
1             getrocknete Chilischote gewürfelt

Der Reis wird in leicht gesalzenem Wasser gekocht. Inzwischen Zwiebel und Möhre schälen und klein würfeln. Ebenso die Paprika würfeln. Alles in Öl andünsten und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Das Ganze mit Salz und Pfeffer würzen und bei mittlerer Hitze mit geschlossenem Deckel schmoren lassen. Wenn die Möhren gar sind, wird der Frischkäse dazu gegeben, ebenso Mais und Feta und Oregano. Alles noch einmal kurz köcheln lassen und dann den Reis in die Pfanne geben. Ganz zum Schluss darf (je nach Geschmack) die Chilischote gehackt und dazu gegeben werden.

straw-230112_1280

Diese Rezepte sind nur eine kleine Auswahl – natürlich gibt es noch viele weitere Möglichkeiten, mit dem beliebten Getreide Reis zu kochen.
Perfekt für die Zubereitung gesunder Mahlzeiten eignen sich folgende Produkte:

Bohlsener Mühle Roter Reis, Natur, 3er Pack (3×500 g) – Bio
Sie erhalten hier einen Naturreis, der im ökologischen Landbau produziert wurde und perfekt geeignet ist für die abwechslungsreiche und gesunde Küche.

Chiemgaukorn Bio Perl-Emmer / Emmer-Reis 1 kg
Perl-Emmer oder Emmer-Reis kann wie Reis verwendet werden und eignet sich hervorragend für Gerichte wie Risotto, Pfannengerichte, die Füllung von Getreideklößen und die Herstellung von Bratlingen. Dieser Emmer stammt von Biofeldern aus dem Chiemgau und wird auf nachhaltige Art und Weise angebaut.

Davert Naturreis rundkorn, 4er Pack (4×1 kg) – Bio
Dieser Naturreis aus biologischem Anbau ist ein Reis, der beim Kochen Stärke abgibt und daher perfekt zur Zubereitung von Risotto, Suppen und Süßspeisen verwendet werden kann. Der Reis ist in seinem Geschmack besonders aromatisch. Dieses Produkt ist ein Rundkorn-Natur-Reis der alle wertvollen Inhaltsstoffe der Getreidesorte Reis beinhaltet und aus Italien stammt. Es handelt sich um ein Bioprodukt ohne Gentechnik, das für die vegetarische Ernährung besonders gut geeignet ist.

Unsere Empfehlung

BILDPRODUKTBESCHREIBUNGPREISANGEBOT
1 Bohlsener Mühle Roter Reis, Natur, 3er Pack (3 x 500 g) – BioProduktbeschreibung Preis nicht verfügbar Zum Angebot
2 Chiemgaukorn Bio Perl-Emmer / Emmer-Reis 1 kgProduktbeschreibung 6,49 € * * inkl. MwSt. | am 14.08.2017 um 22:03 Uhr aktualisiert Zum Angebot
3 Davert Naturreis rundkorn, 4er Pack (4 x 1 kg) – BioProduktbeschreibung 15,96 € * * inkl. MwSt. | am 14.08.2017 um 22:05 Uhr aktualisiert Zum Angebot

agriculture-1793398_1280

Insgesamt ist die Getreidesorte Reis ein sehr wertvolles Produkt, das sich nicht nur für die Ernährung während einer Diät gut geeignet ist. Neben den oben aufgeführten Rezeptvarianten finden sich noch viele weitere Möglichkeiten, Reis zu verwenden. Auch als Reiswaffeln oder als Reisschleim kann Reis schmackhaft oder auch gesundheitsfördernd genutzt werden. Ein sehr vielseitiges Getreide mit großem Nutzwert für die Ernährung. Mehr als die Hälfte der Menschheit ernährt sich mit Reis in allen möglichen Varianten und das schon seit vielen tausend Jahren.


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare