Entkoffeinierter Kaffee

Die Geschichte von entkoffeiniertem Kaffee

Das Verfahren, den Kaffeebohnen das Koffein zu entziehen, gibt es schon sehr lange. Bereits um 1903 startete der Versuch, Kaffee zu entkoffeinieren. Die seinerzeit verwendete Methode, das sogenannte Roselius-Verfahren wird allerdings heute nicht mehr genutzt, da sie mit gesundheitsschädlichen Mitteln betrieben wurden. Inzwischen gibt es viele weitere Möglichkeiten, Kaffee zu entkoffeinieren.

Das Verfahren, den Kaffeebohnen das Koffein zu entziehen, gibt es schon sehr lange. Bereits um 1903 startete der Versuch, Kaffee zu entkoffeinieren. Die seinerzeit verwendete Methode, das sogenannte Roselius-Verfahren wird allerdings heute nicht mehr genutzt, da sie mit gesundheitsschädlichen Mitteln betrieben wurden. Inzwischen gibt es viele weitere Möglichkeiten, Kaffee zu entkoffeinieren.

In einer Kaffeemühle werden auch entkoffeinierte Bohnen frisch gemahlen
Inhaltsverzeichnis

Der Vorgang der Entkoffeinierung

Die Entkoffeinierung startet bereits bei den noch grünen Kaffeebohnen. Bei einigen Verfahren wird mit Lösungsmitteln das Koffein entzogen, bei einer deutlich schonenderen Methode spült man die Kaffeebohnen mit überkritischem CO₂. Als sehr geeignet hat sich bei der Entkoffeinierung mittlerweile das Lösungsmittel Ethylacetat erwiesen. Bei diesem gibt es die Möglichkeit, es aus Gemüse und Obst zu gewinnen – es handelt sich also um ein natürliches Lösungsmittel.

Zunächst lässt man die Kaffeebohnen in heißem Wasser quellen, hierfür kann auch heißer Wasserdampf eingesetzt werden. Anschließend werden dann die Bohnen ca. 10 Stunden lang mit den entsprechenden Lösungsmitteln behandelt. Wenn das Koffein herausgelöst wurde, werden die Bohnen getrocknet. Nach der Trocknung haben sich die Lösungsmittel in der Regel verflüchtigt und im weiteren Verlauf wird dann die Röstung vorgenommen.

Die Inhaltsstoffe entkoffeinierten Kaffees

Es kommen auch im entkoffeinierten Kaffe noch ganz geringe Mengen von Koffein vor. Es gelten jedoch strenge Richtwerte. So darf ein entkoffeinierter Kaffee in der EU nur noch über einen Gehalt von 0,1% Koffein verfügen. Wenn Lösungsmittel für die Entkoffeinierung eingesetzt werden, kann es sein, dass diese eine gesundheitsschädliche Wirkung mit sich bringen – aber grundsätzlich sind die Grenzwerte in diesem Bereich so hoch, dass eine solche vermieden wird.

Der Geschmack entkoffeinierten Kaffees

Kaffeeliebhaber wissen den typischen Geschmack eines hochwertigen Kaffees sehr zu schätzen. Einige würden jedoch sehr gern auf die stark anregende Wirkung des Koffeins verzichten. Grundsätzlich bringen die Kaffeebohnen rund 400 Bestandteile mit sich, die diesen typischen Geschmack erzielen. Durch die Entkoffeinierung ist es möglich, dass einige dieser Bestandteile abhandenkommen und dadurch der typische Geschmack eines Kaffees verändert wird.

Um einer solchen geschmacklichen Veränderung der Kaffeebohnen durch die Entkoffeinierung vorzubeugen, gibt es inzwischen das Bestreben eine Kaffeesorte zu züchten, die überhaupt kein Koffein enthält und bei der keine aufwändigen Verfahren zur Entkoffeinierung erforderlich sind.

Auch entkoffeinierter Kaffee ist reich an Aromen und Geschmack

Unsere Empfehlungen

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Lavazza Caffè Decaffeinato Kaffeebohnen, 500g
  • Beste Qualität: hochwertige Kaffeebohnen in der 500-g-Packung
  • Erlesene Mischung: Der Caffè Crema Decaffeinato besteht aus ausgewählten Arabica- und Robusta-Bohnen aus Südamerika, Afrika und Südasien
  • Geringe Intensität: 3 von 10
  • Milder Geschmack: süß und nussig
  • Mittlere Röstung: Der Kaffee wird gleichmäßig und sanft geröstet
Bestseller Nr. 3
Melitta BellaCrema Decaffeinato, Ganze Kaffeebohnen entkoffeiniert, 1kg
  • Ganze entkoffeinierte Kaffeebohnen für den Kaffeevollautomaten geeignet oder nach dem Mahlen in der Kaffeemühle für Handfiltration, Siebträger oder French Press
  • Aufeinander abgestimmte ganze Bohnen, besonders sanft entkoffeiniert und bis zu einem kräftigen Aroma geröstet
  • Italienisch-intensiv mit einer leichten Süße und Fruchtigkeit. Geringer Säuregehalt (Säuregrad 2 von 5). Optimaler Mahlgrad: mittel
  • Mittlerer Röstgrad (Stärke 3), individuelle Zusammenstellung und Röstung durch die Melitta Röstmeister in Deutschland (Bremen)
  • Zum Erhalt des Aromas Aufbewahrung des Kaffees in der Packung, Verschließen mit Aroma-Clip
Bestseller Nr. 4
C&T Bio Espresso Crema | Cafe entkoffeiniert 100 % Arabica 1000 g entkoffeinierter Kaffee ganze Bohnen im Kraftpapierbeutel
  • Feinste Decaf Arabica-Bohnen aus ökologischem Anbau, frisch geröstet, für den besonderen Genuss zu jeder Tageszeit
  • Edler Bio-Espresso, schonend entkoffeiniert mit dem CO2-Verfahren. auf Bestellung gemahlen für optimales Aroma
  • PUR - Nur schonende Kaffeebohnen aus Langzeitröstung für vollen Geschmack mit wenig Säure
  • Weiches, voller Körper mit hervorragender Crema | Ideal für Kaffee-Vollautomaten und Siebträger – Maschinen
  • FRISCH - Röstfrisch abgepackter Spitzenkaffee für mit garantiertem Aroma durch Frische-Ventil in vakuumdicht verschweißter Verpackung
AngebotBestseller Nr. 5
Dallmayr Kaffee Prodomo entcoffeiniert 500g in Kaffeebohnen, 12er Pack (12 x 500 g)
  • Spezialveredelt, von vielen Reiz und Bitterstoffen befreit
  • Ideal für empfindliche Kaffeefreunde oder für Kaffeegenuss zu später Stunde
  • Packung Weight: 649 kg
  • Packung die Größe: 213 L x 427 H x 236 W (cm)

Rezepte mit entkoffeiniertem Kaffee

Nicht nur als Getränk ist Kaffee aus entkoffeinierten Bohnen sehr gut geeignet. Wer diese Kaffeesorte bevorzugt, wird sich freuen, auch beim Kochen spezielle Gerichte mit entkoffeiniertem Kaffee zuzubereiten.