Muskatnuss

Der Ursprung der Muskatnuss

Die Muskatnuss ist schon seit langer Zeit bekannt und beliebt – einerseits als Gewürz in der Küche, andererseits als Heilpflanze. Sie stammt als Samen vom Muskatnussbaum und dieser kommt ursprünglich aus dem Bereich der Philippinen und Indonesiens. Sie gedeiht heute noch in den Tropen und wird überwiegend in diesem Klima angebaut.

Einstmals wurden um die Muskatnuss sogar Kriege geführt, denn diese war zu damaligen Zeiten sehr kostbar. Im Mittelalter sagt man ihr bei der Bekämpfung der Pest eine heilende Wirkung nach. Tatsächlich genießt sie auch heute noch in asiatischen Ländern einen guten Ruf als Heilpflanze. Wer sich mit Ayurveda beschäftigt, der weiß um die beruhigende und entkrampfende Wirkung der Muskatnuss.

Apropos Ayurveda: Ich bin auf einen sehr interessanten Artikel über Ashwagandha gestoßen. Ashwagandha ist ein Adaptogen, das in der ayurvedischen Medizin als universelles Heilmittel eingesetzt wird. Und das schon seit über 2500 Jahre. Wenn du mehr über die gesundheitlichen Vorteile von Ashwagandha erfahren möchtest, ließ dir unbedingt diesen Artikel hier durch.

Die Muskatnuss ist schon seit langer Zeit bekannt und beliebt – einerseits als Gewürz in der Küche, andererseits als Heilpflanze. Sie stammt als Samen vom Muskatnussbaum und dieser kommt ursprünglich aus dem Bereich der Philippinen und Indonesiens. Sie gedeiht heute noch in den Tropen und wird überwiegend in diesem Klima angebaut.

Einstmals wurden um die Muskatnuss sogar Kriege geführt, denn diese war zu damaligen Zeiten sehr kostbar. Im Mittelalter sagt man ihr bei der Bekämpfung der Pest eine heilende Wirkung nach. Tatsächlich genießt sie auch heute noch in asiatischen Ländern einen guten Ruf als Heilpflanze. Wer sich mit Ayurveda beschäftigt, der weiß um die beruhigende und entkrampfende Wirkung der Muskatnuss.

Apropos Ayurveda: Ich bin auf einen sehr interessanten Artikel über Ashwagandha gestoßen. Ashwagandha ist ein Adaptogen, das in der ayurvedischen Medizin als universelles Heilmittel eingesetzt wird. Und das schon seit über 2500 Jahre. Wenn du mehr über die gesundheitlichen Vorteile von Ashwagandha erfahren möchtest, ließ dir unbedingt diesen Artikel hier durch.

Mit einer Muskatnuss sorgt man für die entsprechende Würze
Inhaltsverzeichnis

Die Inhaltsstoffe der Muskatnuss

Ein wichtiger Bestandteil der Muskatnuss sind ätherische Öle. Sie enthält des Weiteren Myristicin, Safrol, Elemicin, fettes Öl, Harz, Lignane, Lycopen Terpen, Pinen und Eugenol.

Die Wirkung der Muskatnuss

Gerne wird die heilende Wirkung der Muskatnuss bei Herpes-Erkrankungen sowie anderen Hauterkrankungen wie Ekzemen genutzt. Aber auch bei Schlaflosigkeit, Leberschwäche, Gicht, Magenkrämpfen und Durchfall soll sie eine heilende Wirkung ausüben. Die antibakterielle Wirkung der Muskatnuss wird sehr geschätzt. In Salben eingearbeitet, kann das ätherische Öl dieser Pflanze sogar die Heilung von Entzündungen bewirken. Nicht zu guter Letzt soll sie sogar im Falle eines Katers Hilfe versprechen.

Am meisten wird sie natürlich als Gewürz in der Küche bei der Zubereitung verschiedenster Mahlzeiten verwendet. Beim Backen gerade von Weihnachtsgebäck spielt sie traditionell eine große Rolle aber auch aus dem Kartoffelbrei ist der Geschmack von Muskatnuss gar nicht wegzudenken. Frisch gerieben und vorsichtig dosiert verleiht sie diesem einfachen Gericht einen unnachahmlichen Geschmack. Aber auch für diverse Kohlgerichte, für Spinat oder Eierspeisen wie z.B. Rührei, wird die Muskatnuss gerne verwendet.

Muskat wächst ähnlich wie Walnüsse an Bäumen

Unsere Empfehlungen

Bestseller Nr. 1
Mandoi BIO Muskatnuss 12 Stück, Muskat Nuss aus Siau/Ambon Indonesien. Muskatnüsse ganz, organic Nutmeg
  • ✅ BIO Muskatnuss ganz. Unsere handverlesenen Muskatnüsse in BIO Qualität sind schonend getrocknet. Verschiedene Größen. Menge 12 Stück
  • Intensiv im Geschmack und hochwertig dank Bio Zertifizierung und regelmäßige Kontrolle im Labor auf Schadstoffe
  • Die Muskatnuss BIO passt hervorragend zu Kartoffelpüree bzw. Kartoffelbrei, zu Eierspeisen und in einer Bechamel-Sauce.
  • Die Muskatnuss sollte mit einer Reibe oder Muskatnuss Mühle verarbeitet werden.
  • Die BIO Muskatnüsse werden im wiederverschließbaren Doybag verpackt! Natürlich ohne Zusatz von Geschmacksverstärkern oder künstlichen Aromen
Bestseller Nr. 2
Muskatnuss ganz, Muskat BIO, handverlesen, A-Qualität erntefrisch aus Sri Lanka, laborgeprüft 10 Stück - Pfefferdieb®
  • ✅ DIREKT AUS KLEINEN GEWÜRZGÄRTEN: Unsere BIO Muskatnüsse kommen direkt und erntefrisch aus kleinen, familiengeführten Gewürzgärten in Sri Lanka.
  • ✅ FAIRER PARTNERSCHAFTLICHER HANDEL Wir zahlen immer gerechte, noch deutlich über dem Fairtrade-Niveau liegende Preise an unsere Gewürzbauern und sichern so deren Lebensunterhalt.
  • ✅ GESCHMACK: Muskat kann überall angewendet werden- ob zu Kartoffelgerichten, Cremesuppen, Soßen, Fleisch oder Gemüse. Selbst bei Süßspeisen ist Muskat ein nicht mehr wegzudenkender Bestandteil. Frisch gerieben besonders aromatisch.
  • ✅ LABORGEPRÜFTE REINHEIT: Die Qualität unserer BIO Muskatnüsse lassen wir regelmäßig in einem akkreditierten Labor auf Schad- und Fremdstoffe untersuchen. In unserer Gewürzmanufaktur in Deutschland erfolgt die Endkontrolle, Handauslese und -abfüllung.
  • ✅ Im praktischen wiederverschließbaren Beutel.
Bestseller Nr. 3
BIO Muskatnuss ganz (Kaliber 80/85) - 15 Muskatnüsse OHNE Schale für die Mühle oder Reibe, aromatische Muskatnüsse aus Indonesien (Molukken), hohe Qualität
  • DIE MUSKATNUSS: Die Muskatnuss wächst auf dem Muskatnussbaum, der bis zu 25 Meter hoch werden kann. In Handarbeit werden die Nüsse geerntet und nach Qualität und Kaliber sortiert.
  • BIO QUALITÄT Unsere Muskatnüsse vom Kaliber 80/85 stammen von den Molukken (auch als Gewürzinseln bekannt). Auf der Inselgruppe in Indonesien findet der Muskatnussbaum ideale Wachstumsbedingungen vor. Der Anbau erfolgt kontrolliert-biologisch.
  • GANZE NÜSSE: Muskatnuss wird häufig bereits gerieben bzw. gemahlen verkauft. Wir bieten die Nüsse mit Schale an, wodurch sich beim Reiben bzw. Mahlen die Aromen noch voll entfalten können.
  • VIELSEITIG VERWENDEN: Der Geschmack der Muskatnuss passt z.B. zu Kartoffelgerichten und ist auch fester Bestandteil von Garam Masala, Eintöpfen und verschiedenen Marinaden.
  • SPARSAM DOSIEREN: Wenn mit Muskatnuss gewürzt wird, sollte sparsam dosiert werden. Das Aroma ist sehr intensiv.
Bestseller Nr. 4
Kamelur Bio Muskatnuss Ganz - 250g (50-60 Stück) - handverlesene Muskatnüsse in Bio Qualität
  • 100% NATÜRLICH: Sie erhalten unseren hochwertigen ganzen Muskatnüsse aus kontrolliert biologischem Anbau und ohne jegliche Zusätze. Die geschmacksintensive Muskatnuss verfeinert sowohl herzhafte als auch süße Gerichte und sollte deshalb in keinem gut sortierten Gewürz-Regal fehlen
  • INTENSIV AROMATISCH: Die wunderbaren Aromen von Muskat (nutmeg) reichen von mild-nussig über leicht-süßlich bis hin zu pfeffrig-würzig - für ein unvergessliches Geschmackserlebnis!
  • VIELSEITIG: Egal ob sahnige Pasta, ein cremiger Kartoffelpüree oder eine deftige Kohlpfanne mit Hackfleisch - die Muskatnuss rundet alles perfekt ab. Auch süßen Speisen und Getränken, wie Lebkuchen oder Glühwein, verleiht die Muskatnuss das gewisse Etwas. Damit sie ihren vollen Geschmack entfaltet, sollte Muskat immer frisch gerieben und zum Schluss zum Gericht gegeben werden
  • UMWELTFREUNDLICHE VERPACKUNG: Unser Bio Muskat ganz wird in einer vollständig biologisch abbaubaren und wiederverschließbaren Verpackung geliefert. Diese umweltfreundliche Verpackung wurde aus 100% erneuerbaren Rohstoffen hergestellt. Durch die innenliegende Beschichtung bleibt dieses Bio Gewürz länger frisch und aromatisch
  • JETZT KAUFEN: Sie wollen unsere Bio Muskatnüsse schnell und zuverlässig zu Ihnen geliefert bekommen - dann drücken Sie auf 'Jetzt kaufen'
Bestseller Nr. 5
BIO Muskatnuss 15 Stück | Ganze Muskatnüsse aus Sri Lanka | Für Gewürzmühle Reibe | BIO-Qualität handverlesen | Organic Nutmeg | OmVeda
  • [EINZIGARTIGES AROMA UND GESCHMACK] Die BIO-Muskatnuss ist klein, eiförmig und von hell- bis dunkelbrauner Farbe wird aufgrund ihres exotischen, süß bis würzigen Geschmack in Gerichten aus aller Welt verwendet. Bereits eine geringe Menge des Gewürzes gibt der Mahlzeit ein unverwechselbares Aroma.
  • [GUTE KOMBINATION DER GEWÜRZE] Muskatnuss lässt sich sehr gut mit exotischen Gewürzen wie Kardamom, Zimt und Sternanis kombinieren und verleiht vielen Rezepten ein elegantes Aroma. Muskatnuss ist unter anderem ein wichtiger Bestandteil der Curry-Gewürzmischung.
  • [MUSKATNUSS VERWENDUNG] Muskatnuss in Bio-Qualität wird in der Küche als Gewürz entweder in Form von geriebenem oder feinkörnigem Pulver verwendet, eignet sich hervorragend zum Verfeinern von Kartoffel-, Zucchini- und Kürbisgerichten. Bei Suppen und Aufläufen verleiht Muskatnuss dem Rezept eine tolle Note. Die Dosierung sollte eher sparsam erfolgen, da es einen sehr dominanten Geschmack hat. Meist genügt eine Messerspitze des feinen Pulvers.
  • [BELIEBTES GEWÜRZ IN ASIA KÜCHE] Muskatnuss wird vielfältig in der indischen und chinesischen Küche eingesetzt, wo es eine lange Tradition hat. Doch das asiatische Gewürz kann viel mehr. Es passt auch perfekt zu Suppen und Aufläufen. Aber auch bei süßen Speisen kann Muskatnuss mit seiner besonderen Würze für das gewisse Etwas sorgen: für Kuchen oder Fruchtsalate eignet es sich ebenfalls hervorragend zum Verfeinern.
  • [UMWELTBEWUSST UND NACHHALTIG] Unsere Bio-Muskatnuss sind ein biologisch angebautes Produkt aus Nicht-EU-Landwirtschaft, die in Deutschland unter DE-ÖKO-039 BIO zertifiziert sind und eignen sich für vegetarische und vegane Ernährung. Unsere OmVeda-Gewürze sind in wiederverschließbaren Kraftpapier-Zip-Beuteln mit Aromaschutz verpackt - von Hand abgefüllt und mit Liebe in Deutschland fertiggestellt.

Die Anwendung der Muskatnuss als Gewürz

Es ist wichtig, die aromastarke Muskatnuss sehr vorsichtig und wohl dosiert zu verwenden. Bei einer deutlichen Überdosierung könnten ansonsten Übelkeit und Kopfschmerzen, Schwindel und sogar Wahrnehmungsstörungen die Folge sein. Schwangere sollten auf den Genuss von Muskatnuss ganz verzichten, da diese menstruationsfördernd wirken kann. Nur wenige Gramm (ca. 4-5 g) können schon zu einer Überdosierung führen und giftig sein – hier ist also Vorsicht geboten!

Trotzdem ist sie ein wichtiger Bestandteil des Gewürzschrankes und sollte nach Möglichkeit immer frisch gerieben verwendet werden. So wird das beste Aroma erzielt.