Pfeffer

Ein sehr kostbares Gewürz

„Geh doch hin, wo der Pfeffer wächst“ – dieses Zitat ist überall bekannt. Aber wo wächst er denn eigentlich, der Pfeffer und wie sieht er aus? Wenn man die beliebten Körner aus der Tüte in die Gewürzmühle füllt, macht man sich in der Regel wenig Gedanken darüber, wie sie dort hineingekommen sind. Der Pfefferstrauch, auch als Piper nigrum bekannt, stammt ursprünglich aus Indien. Von dort aus gelangte die Pflanze nach Malaysia und Indonesien.

Schon in der Antike war diese Gewürz eine begehrte Ware. Er war sehr kostbar, weil er nicht nur als Gewürz, sondern auch als Heilpflanze genutzt werden kann. In Europa wurde der Pfeffer erst ab dem 17. Jahrhundert genutzt. Durch den Handel mit Pfeffer erlangten viele Kaufleute großen Reichtum.

„Geh doch hin, wo der Pfeffer wächst“ – dieses Zitat ist überall bekannt. Aber wo wächst er denn eigentlich, der Pfeffer und wie sieht er aus? Wenn man die beliebten Körner aus der Tüte in die Gewürzmühle füllt, macht man sich in der Regel wenig Gedanken darüber, wie sie dort hineingekommen sind. Der Pfefferstrauch, auch als Piper nigrum bekannt, stammt ursprünglich aus Indien. Von dort aus gelangte die Pflanze nach Malaysia und Indonesien.

Schon in der Antike war diese Gewürz eine begehrte Ware. Er war sehr kostbar, weil er nicht nur als Gewürz, sondern auch als Heilpflanze genutzt werden kann. In Europa wurde der Pfeffer erst ab dem 17. Jahrhundert genutzt. Durch den Handel mit Pfeffer erlangten viele Kaufleute großen Reichtum.

Frisch gemahlener Pfeffer wertet so manches Gericht auf
Inhaltsverzeichnis

Die Pflanze

Es handelt sich um eine Kletterpflanze, die in freier Natur bis zu 10 Meter in die Höhe wachsen kann. Sie klettert gerne an Bäumen empor. Wird diese Pflanze in Kulturen angepflanzt, dann erreicht sie in der Regel eine Höhe von 3 bis 4 Metern. Dort wachsen kleine Blüten in Ähren, die rund 10 cm Länge erreichen.

Die Inhaltsstoffe des Pfeffers

Schwarzer Pfeffer bezieht seine Schärfe aus dem Alkaloid Piperin. Auch weitere Derivate des Piperins sind im Pfeffer zu finden, wie auch Alkamide. Auch ätherisches Öl hat der Pfeffer zu bieten. In weißem Pfeffer ist ein kleiner Anteil an ätherischem Öl zu finden (2,5 %), in schwarzem und grünem Pfeffer ist der Anteil ein wenig höher. Er liegt ca. bei 4,8 %. Weitere Inhaltsstoffe des Pfeffers sind Pfefferharz, das durch Kristallisation gewonnen werden kann wie auch ein hoher Anteil (50 %) Stärke, fettes Öl sowie Anteile von Kaempferol, Rhamnetin und Quercetin.

In vielen Speisen möchte ich nicht auf Pfeffer verzichten müssen

Ein beliebtes Gewürz in vielen Sorten

Schwarzer Pfeffer

Am bekanntesten ist wohl der schwarze Pfeffer. Er wird aus den unreifen Früchten des Pfefferstrauchs gewonnen. Zum Zeitpunkt der Ernte weisen diese zunächst noch eine grüne bis gelblich-orange Färbung auf. Diese hängt vom Reifegrad ab. Durch Trocknung werden diese Früchte dann schwarz und runzlig.

Bestseller Nr. 1
Schwarzer Pfeffer ganz Extra 0.500 kg, Black Pepper Whole, Gewürzgroßhandel Krefeld, Prima Gewürzt
  • Schwarze Pfefferkörner 100%, Pure
  • Hektolitergewicht – 550 g / l – sind ein Gewürz mit einem scharfen, würzigen Geschmack und aromatischen Noten von Zitrusfrüchten und Kiefern, sowie einem erdigen Nachgeschmack. Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer schmeckt besonders intensiv. Wird oft als universelles Gewürz eingesetzt und ist weltweit beliebt bei Profi- und Hobbyköchen.
  • intensiv, pikant
  • 100% Glutenfrei, Laktosefrei, Ohne Gentechnik, Ohne Konservierungsstoffe, Ohne Farbstoffzusatz, Ohne Geschmacksverstärker
  • Kontrollierte Rohstoffe, FSSC 22000

Grüner Pfeffer

Die Sorte Grüner Pfeffer, das sind ebenfalls die unreifen Früchte vom Pfefferstrauch. Sie werden direkt nach der Ernte in Salzwasser eingelegt. Es gibt auch die Möglichkeit der Gefriertrocknung. Eine weitere Variante in der Behandlung des Grünen Pfeffers ist die zügige Trocknung bei besonders hohen Temperaturen. So bleibt der frisch geernteten Frucht ihre grünliche Färbung erhalten.

Bestseller Nr. 1
Pfeffer grün ganz (125g), Grüner Pfeffer 100% naturrein, natürlich ohne Zusätze, vegan, Pfefferkörner grün
  • 💚 100% NATURREIN: Unser grüner Pfeffer enthält keinerlei Zusatzstoffe, Geschmacksverstärker oder künstliche Aromen und ist vegan.
  • 💚 BESTE ROHKOST-QUALITÄT: Unsere Pfefferkörner werden schonend getrocknet, um die Rohkostqualität zu erhalten.
  • 💚 WERTVOLL IM ALLTAG: Die Eigenschaften des Pfeffers und dessen Einsatzmöglichkeiten sind allgemein bekannt. Diese werden schon seit Jahrhunderten für ihre Schärfe und den besonderen Geschmack, den sie Gerichten verleihen, geschätzt.
  • 🍜🍲🍛 VIELSEITIG EINSETZBAR: Grüner Pfeffer wird häufig verwendet, um schwarzen Pfeffer bei Bedarf zu ersetzen. Durch die Ernte der unreifen, noch grünen Körner, haben diese einen leichteren, feinen Geschmack und sind weniger intensiv. Sie passen zu diversen Gerichten mit Wild, Fleisch, Fisch und Meeresfrüchten.
  • 💚 WIEDERVERSCHLIESSBARE VERPACKUNG: Die wiederverschließbare Tüte sorgt für die Haltbarkeit des Produktes und für den Erhalt von dessen Aroma.

Roter Pfeffer

Diese Variante des Pfeffers ist eher selten erhältlich. Wenn die Früchte vom Pfefferstrauch einen hohen Reifegrad erreicht haben, werden sie geerntet. Diese vollreifen Früchte werden dann in Salzwasser oder in saure Lake eingelegt. In getrockneter Form ist der rote Pfeffer kaum zu finden.

Bestseller Nr. 1
Fuchs Roter Pfeffer ganz, 1er Pack (1 x 500 g)
  • Packung Weight: 1.278 lb
  • Packung die Größe: 19.4 L x 7.6 H x 12.8 W (cm)

Weißer Pfeffer

Auch für den weißen Pfeffer wird abgewartet, bis die Früchte ihren vollständigen Reifegrad erreicht haben. Nach der Ernte legt man sie für einen längeren Zeitraum (circa 2 Wochen) in Wasser ein. Dieses Verfahren hat den Hintergrund, dass die Schale der Früchte sich ablösen soll. Im Anschluss werden sie getrocknet und zum Bleichen wird das Sonnenlicht genutzt.

Bestseller Nr. 1
Pfeffer weiß ganz (500g), Pfefferkörner weiß 100% naturrein, natürlich ohne Zusätze, vegan, Weisser Pfeffer
  • ⚪ 100% NATURREIN: Unser weißer Pfeffer enthält keinerlei Zusatzstoffe, Geschmacksverstärker oder künstliche Aromen und ist vegan.
  • ⚪ BESTE ROHKOST-QUALITÄT: Unsere Pfefferkörner werden schonend getrocknet, um die Rohkostqualität zu erhalten.
  • ⚪ WERTVOLL IM ALLTAG: Die Eigenschaften des Pfeffers und dessen Einsatzmöglichkeiten sind allgemein bekannt. Diese werden schon seit Jahrhunderten für ihre Schärfe und den besonderen Geschmack, den sie Gerichten verleihen, geschätzt.
  • 🍜🍲🍛 VIELSEITIG EINSETZBAR: Weißer Pfeffer wird häufig verwendet, um schwarzen Pfeffer bei Bedarf zu ersetzen, um Gerichte und leichte Saucen zu würzen und um einen Kontrast zu den schwarzen Pfefferflocken zu vermeiden. Der weiße Pfeffer kann verwendet werden, um Marinaden für Fleisch und Gemüse, Suppe, Kartoffelsalat und Pfannengerichte Pfeffer zu geben.
  • ⚪ WIEDERVERSCHLIESSBARE VERPACKUNG: Die wiederverschließbare Tüte sorgt für die Haltbarkeit des Produktes und für den Erhalt von dessen Aroma.

Besondere Rezepte mit Pfeffer

Pfeffer als Gewürz wird vielfältig genutzt. Eine besondere Variante ist diese Pfeffer-Rahmsuppe mit Feigen.